Haltung

Die artgerechten Rattenhaltung!

  1. Artgenossen
    Ratten sind Rudeltiere und dieses sind sie eben erst ab 3, besser wären 4 oder auch gar 5 Stück. Für mich persönlich gibt es in der Haltung nichts schöneres, wenn ich sie nach ihrem ausgibiegen Auslauf, glücklich und zufrieden alle auf einem Haufen, beim Schlafen beobachten kann.
  2. Käfig
    Hier ist das Mindestmaß einzuhalten die Grundformel lautet 100 x 50 x 100 in cm (LxBxH). Der CageCalc kann hilfreich sein beim berechnen des passenden Käfigs oder überprüfen des aktuellen.
  3. Ernährung
    Ein hochwertiges Trockenfutter speziell für Ratten (natürlich kann man sich sein Rattenfutter auch selbst nach Rezept mischen) und ein wechselndes Angebot an Frischfutter ist ein muss für diese sozialen Wesen. (auf unserer Facebookseite findet ihr regelmäßig Tipps und Anregungen wie ihr eure Nasen verwöhnen könnt)
  4. Auslauf und Beschäftigung
    Sie benötigen täglich Auslauf, denn sie sind sehr neugierig und erkunden gerne. So gibt es viele Möglichkeiten ihnen den Auslauf täglich interessant zu gestalten und ihnen Abwechslung zu bieten. Hier kann man z.B. aus verschieden großen Kartons ein Labyrinth basteln, eine Kiste mit Playmais, ein Schnüffelteppich mit verstecktem Futter, ein Katzenkratzbaum zum turnen und für die Tüftler bietet sich auch das Klicker Training an. Für den Auslauf habe ich diese Steckplastikwände, diese kann man nach blieben umbauen und einen Auslauf abgrenzen oder auch zum absperren von Bereichen wo sie nicht hin sollen.
  5. Kosten
    Jedes Haustier kostet viel Geld! Die Kosten für die Ratten, der richtige Käfig mit der passenden Ausstattung, Futter und die Tierarztkosten darf man natürlich auch nicht außeracht lassen. Da können bei einem Besuch schnell mal 50€ bis 100€ anfallen.
  6. Urlaub & Krankheit
    Wer kümmert sich um die Tiere, wenn ihr in den Urlaub fahrt? Habt ihr jemanden, der täglich vorbei kommt oder gar jemanden der Tiere im Urlaub bei sich Zuhause aufnimmt? Wer alleine wohnt sollte sich auch Gedanken machen, wer sich um die Tiere kümmert, wenn mal z.B. ein Krankhausaufenthalt nötig wäre.

BEISPIELBILDER UND LINKS SIND NOCH IN ÜBERARBEITUNG

Werbeanzeigen