Notfell „Sasha“

Letzten Sonntag habe ich eine nette Nachricht erhalten, ob wir eine 2,5 Jährige Rattendame aufnehmen würden, da ihre beiden Freundinnen in den letzten 3 Wochen beide verstorben sind und Sasha nun die letzten Wochen/Monate nicht alleine verbringen soll. Der Familienrat hat entschieden, dass Sasha zu uns kommen darf und so brachte sie uns ihr Besitzer heute vorbei. Als ich sie mir dann genauer ansah stellte ich Haarlinge fest und so fuhren wir direkt zum Tierarzt (ich möchte an dieser Stelle explizit erwähnen, dass ich dem Vorbesitzer keine Vorwürfe mache, er wusste es einfach nicht). Sie ist nun behandelt und nächste Woche erfolgt die 2. Behandlung. In 14 Tagen können wir dann mit der Inti beginnen, bis dahin sind dann auch die Kotproben eingeschickt und untersucht. Die weitere Geschichte könnt ihr dann unter ihrer Seite Sasha verfolgen…

5A1E15D0-C33B-417D-9EAC-D8927A45572F
21.03.2019
D6130E13-42E2-4AAD-831F-1706A1720657
21.03.2019
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s